Wie umfangreich sollte ein guter Knarrenkasten ausgestattet sein?

Gerade beim Kauf des ersten Knarrenkastens stellt man sich häufig die Frage: Wie umfangreich sollte mein Knarren-Set eigentlich ausgestattet sein?

Es gibt sowohl kleinere Kasten-Sets mit den wichtigsten Teilen als auch sehr umfangreiche Modelle mit über 150 Teilen, um für alle anfallenden Schraubarbeiten gerüstet zu sein.

Folgender Artikel zeigt auf, über welche Grundausstattung sowohl ein klassischer Heimwerker- als auch Profi-Knarrenkasten verfügen sollte.

Welche Werkzeugteile gehören in einen guten Knarrenkasten?

Bei den folgenden Ausstattungstipps handelt es sich lediglich um eine allgemeine Orientierungshilfe, keine strikten Vorgaben.

Wie so oft können je nach Vorhaben & Einsatzzweck Teile nützlich sein, andere wiederum überflüssig. Aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf stets schauen, welche Teile man wirklich benötigt und welche eher nicht. Unbrauchbare Werkzeugteile machen den Kasten nicht nur teurer und schwerer, sondern auch unübersichtlicher.

Grundsätzlich lässt sich die benötigte Grundausstattung in den klassischen Heimwerker-/Hobby-Schrauber-Bereich und den Profi-/Kfz-Bereich unterteilen.

Heimwerker-Grundausstattung

Heimwerkern & Hobby-Schraubern reichen meist ein überschaubarer Knarrenkasten mit einer Knarre (meist 1/4 Zoll) und den wichtigsten Teilen aus.

  • Knarre: Eine Knarre ist natürlich der Hauptbestandteil eines Knarrenkastens. Für den gelegentlichen Heimwerkergebrauch reicht hier meist eine 1/4 Zoll Standardknarre.
  • Stecknüsse: Die Stecknüsse für die  1/4 Zoll Knarre reichen meist von 4-13 mm und decken damit sämtliche kleinere Schraubarbeiten gut ab.
  • Stecknussverlängerung: Um auch etwas unzugänglichere Schraubverbindungen fachgerecht lösen oder befestigen zu können, sollte auch eine passende Stecknussverlängerung im Knarren-Set eines jeden Heimwerkers enthalten sein.

Profi-Grundausstattung

Profis entscheiden sich je nach Einsatzgebiet meist für einen etwas größeren und qualitativ hochwertigeren Knarrenkasten. Diese enthalten oft folgendes Werkzeug.

  • Knarren – klein & groß: Ein gut ausgestatteter Profi-Kasten sollte auf jeden Fall solide Knarren in den Größen 1/4 Zoll & 1/2 Zoll enthalten. Die kleinere Knarre eignet sich hierbei für feinere Arbeiten, während mit der größeren Knarre wiederum auch größere Schrauben mit stärkerer Kraftübertragung bearbeitet werden können.
  • Stecknüsse – lang & kurz: Passend zu den Knarren sollte der Profi-Kasten natürlich auch Stecknüssen in den Größen von 4-13 mm für 1/4 Zoll sowie 13-32 mm für 1/2 Zoll enthalten, um damit sowohl kleinere als auch größere Schraubverbindungen angehen zu können. Außerdem sollten die gängigsten Stecknüsse (10, 13, 15 und 17 mm) zusätzlich als lange Variante vorhanden sein.
  • Stecknussverlängerungen: Stecknussverlängerungen für alle im Kasten enthaltenen Knarren-Größen gehören zur Basisausstattung und ermöglichen auch den Zugang zu tief sitzenden und eingelassenen Schrauben.
  • Gelenke & Adapter: Um auch verwinkelte Stellen beispielsweise am Auto erreichen zu können, machen auch sogenannte Kardangelenke Sinn. Auch Stecknuss-Adapter können oftmals sehr nützlich sein, um bei Bedarf auch kleine Stecknüsse mit der großen Knarre und umgekehrt verwenden zu können.
  • Gängige Biteinsätze: Will man neben den Sechskant-Maschinenschrauben auch gewöhnliche Schlitz, Kreuz- und Torx-Schrauben mit der Knarre lösen oder befestigen, empfiehlt sich ein kleiner Satz mit den gebräuchlichsten Biteinsätzen samt Knarrenadapter sowie einem dazugehörigen Aufsteck-Schraubendreher.
  • Drehmomentschlüssel: Gerade für mobilen Einsätze auf Baustellen, kann man auch einen Knarrenkasten mit zusätzlich enthaltenem Drehmomentschlüssel kaufen. So hat man für Unterwegs alles übersichtlich in einem Set parat.

Zubehör

  • Inbusschlüsselsatz: Ein Satz mit Innensechskant-Inbusschlüsseln runden den Profi-Knarrenkasten ab, gehören aber nicht zwingen zur Grundausstattung.
  • Zündkerzen-Steckschlüssel: Ein Satz mit den gängigsten Zündkerzen-Steckschlüsseln machen vorallem im Kfz-Bereich Sinn und sind kaum noch aus einem guten Mechaniker-Knarrenkasten wegzudenken.
  • Maulschlüssel: Auch Maulschlüssel in den Größen von 8-20 mm dienen als sinnvolle Erweiterung und sind beispielsweise in dem umfangreichen aber übersichtlich gehaltenen Knarrenkasten von KS-Tools anzutreffen.

Fazit

Die Basisausstattung eines guten Knarrenkastens ist für die häufigsten Einsatzgebiete ausreichend aber dennoch übersichtlich angeordnet.

Nicht immer kommt es dabei zwingend auf die Masse an, sondern viel mehr auf die gebotene Qualität, wie man sie z.B. in den Top-Modellen von Stahlwille und Hazet wiederfindet.

Mit seinen zahlreichen Angeboten und Tipps ist das Portal handwerkgarage.de eine ebenfalls gute Anlaufstelle für gutes Schrauberwerkzeug.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.
Hinweis zu unseren Produktbewertungen & Privat-Testberichten: hier.